Der Reißverschluss an der Bauchtasche ist wichtig

Es gibt verschiedene Verschlussmöglichkeiten der Tasche. Die gebräuchlichste ist ein Reißverschluss oder mehrere Reißverschlüsse.

doggy bag eastpak schwarz
Doggy Bag auf Amazon anschauen

Eastpak Doggy Bag Gürteltasche, 27 cm, 3 L, Schwarz

Es gibt außerdem Klettverschlüsse, Druckknöpfe oder sogar offene Taschen. Eine Tasche mit mehreren Reißverschlüssen nennt man oft Doggy Bag. Beim Reißverschluss ist eine gute Qualität wichtig, da man diesen Teil der Bauchtasche oft nutzt. Manchmal möchte man sogar eine Tasche die leise zu öffnen ist.

Auch ein Schloss kann an einen guten Reißverschluss angebracht werden und den Inhalt so vor unbefugtem Zugriff schützen. Dazu benötigt man allerdings zwei Reißverschlüsse, die nah beieinander schließen.

Oftmals sind die Inhalte der Tasche direkt ungeordnet hinter dem Reißverschluss zu finden. Deshalb sollte man nicht zu viel in eine Tasche packen sondern eher alle verfügbaren Taschen sinnvoll nutzen.

Was packt man so in die Tasche?

Ein gebräuchliches Konzept ist es, Dinge die man direkt im Zugriff braucht weit nach Außen in der Bauchtasche zu verstauen. So kommt man direkt ohne groß Suchen zu müssen heran. Im Bauchtasche Blog stelle ich einige Taschen vor.

Für Dinge wie zum Beispiel einen Ausweis ist es praktisch, diesen in eine versteckte Tasche näher am Bauch der Tasche zu packen. Denn dort ist der Inhalt gut geschützt.

Auf die Qualität des Reißverschluss achten

Man erkennt auch an der Qualität des Reißverschluss einer Bauchtasche direkt die Qualität der ganzen Tasche. Denn wird an diesem Bauteil gespart, ist es meist mit den restlichen Materialien nicht weit her.

Bricht einem einmal der Verschluss ab, so kann man sich mit einem Kabelbinder relativ einfach einen neuen Griff der nicht viel kostet zusammenbasteln. So hat man billig aus einer alten Gürteltasche eine trendy und einzigartige Bauchtasche gemacht.

Teile diesen Beitrag